Zur barrierefreien Version / Accessibility-ready version

KONTINUIERLICHER VERBESSERUNGSPROZESS (KVP)

Das KVP-System ist ein integraler Bestandteil der Firmenphilosophie der AMAG-Gruppe. Das Ziel von KVP ist es, die spezifischen Erfahrungen und die individuelle Kreativität jedes einzelnen Mitarbeiters nutzbar zu machen. Alle Prozesse, insbesondere im Bereich Produktentwicklung, Produktion und Vertrieb, werden laufend nach möglichen Verbesserungen in den Bereichen Qualität, Kosten und Zeit sowie Vermeidung von Abfällen evaluiert. Verbesserungen in Bezug auf Sicherheit am Arbeitsplatz und Arbeitsbedingungen sind ebenfalls wichtige Bestandteile des KVP-Prozesses.

 

Die KVP-Organisation innerhalb der AMAG-Gruppe basiert auf effizienten Teams. Die kontinuierliche Einbindung aller Mitarbeiter in die Arbeit, Erfahrungen und Ergebnisse der KVP-Aktivitäten ist eine wesentliche Voraussetzung für den nachhaltigen Erfolg. Dies wird erreicht durch verschiedene Kommunikationskanäle und Instrumente wie Aushänge, Intranet, regelmäßige Newsletter und KVP-Veranstaltungen auf der Grundlage eines standardisierten Berichtwesens. Dadurch werden die verschiedenen Aktivitäten der KVP-Teams allen Mitarbeitern nahe gebracht. Die Verbesserungsvorschläge werden in einer zentralen Datenbank, auf die jeder Mitarbeiter Zugriff hat, gesammelt und bearbeitet. Adminstratoren stellen sicher, dass die Vorschläge systematisch ausgewertet und verarbeitet werden. Im Falle der positiven Beurteilung der Idee wird eine vom erwarteten Nutzen abgeleitete Prämie ausbezahlt.

 

KVP ist:

  • Unternehmenskultur
  • Problemlösungstechniken
  • Office-KVP
  • Schwerpunkt KVP
  • Projekt KVP
  • Ideenmanagement
  • Anlagen KVP
  • 6 S (die Arbeitspläte in einen sicheren, sauberen, übersichtlichen und ergonomischen Zustand bringen)
  • Visualisierung
  • KVP Gruppenarbeit

Kontakt für mehr Informationen betreffend KVP.

Nach oben

Anzahl eingereichte Verbesserungsvorschläge

74 % aller eingereichten Verbesserungsvorschläge wurden umgesetzt.

Nach oben